Kinderschutzkonzept

Für eine gute Entwicklung brauchen Kinder und Jugendliche Menschen, denen sie vertrauen können. Sie brauchen Zuwendung, Geborgenheit, manchmal auch Hilfe und Schutz.

Dies finden sie bei uns in der Gemeinde in der Gemeinschaft mit anderen Kindern und Jugendlichen, haupt- und ehrenamtlichen Betreuern und Betreuerinnen.

Aber da, wo Nähe und Vertrauen entsteht, kann dies auch ausgenutzt werden. Um dies zu verhindern, hat das Presbyterium in seiner Sitzung am 03.02.16 ein Kinderschutzkonzept verabschiedet. Das Konzept kann in jedem Gemeindehaus und in den Kindertagesstätten eingesehen werden und steht hier zum Download bereit.