Termine zum Reformations- und Kirchenkreisjubiläum 2017

Jubiläumswoche 9.-16.9.2017 in der Ev. Kirchengemeinde Lennep

Sa., 9.9., Eröffnungsabend, Alter Markt Lennep

Stand der Kirchengemeinde mit mittelalterlicher Schmiedekunst

Getränkewagen mit Lutherbier

Rallye durch die Altstadt mit Luther-App

Stadtkirche: Präsentation der Türen aus den Gemeinden 14.30-18 Uhr- Kirchencafé

So., 10.9. 11.00 Uhr Stadtkirche Puppenspielgottesdienst
  11.15 Uhr Waldkirche
Mo.,11.9. Hasenberger Vorträge: „Allein aus Glauben“- Prof. Martin Ohst, 19.30 Uhr Gemeindezentrum Hasenberg, Höhenweg 2
Di., 12.9. „Dem Volk aufs Maul geschaut“- Hits aus Rock, Pop und Schlager mit geistlichen Texten singen. Eine Annäherung an Martin Luther der anderen Art.
Gospelchor, Leitung: Kantor Johannes Geßner
19.00 Uhr im Gemeindezentrum Hasenberg, Höhenweg 2
Do., 14.9.

„Sich regen bringt Segen“- Schöne Dinge mit den Händen gestalten und dabei mittelterliches Handwerk nachempfinden.

Kreativ-Nachmittag für Kinder und Jugendliche

15.00 - 17.30 Uhr im Gemeindehaus Hardtstraße 14
 

"Ein Mahl im Hause Luthers" - Gemeinsam Kochen und Speisen, gewürzt mit Zitaten und Anekdoten für Jugendliche ab 12 Jahren.

18.00 . 21.00 Uhr im Gemeindehaus Hardtstraße 12

Jugendleiterin Angela Preuß und Team
Fr., 15.9.

„Leben wie zu Luthers Zeiten“ - In bewegten Bildern,

15.00-17.00 Uhr im Gemeindehaus Hackenberg, Freitagsgruppe, Integrative Arbeit

Sarah Benholz-Heinemann und Team

Sa., 16.9.

„Luther bei Brot und Butter“ im Backhaus,

Augusta-Hardt-Horizonte,

ab 10.00 Uhr, Sauerbronnstraße 8

So, 17.9. Festgottesdienst in der Wagenhalle um 10 Uhr- keine GD in den Gemeinden!!!

 

Weitere Veranstaltungen im Reformationsjahr 2017

Die Gesänge des Genfer Psalters in verschiedensten Bearbeitungen für Bläser, Chor, Orgel und historische Instrumente- Konzert in der Stadtkirche am 15. Oktober um 17.00 Uhr mit dem Kammerchor, Leitung: Kantor Johannes Geßner

 

31. Oktober 2017       Deutsche Messe nach Martin Luther
Gottesdienst in der Stadtkirche um 10.00 Uhr- Prof. Martin Ohst und Kantor Johannes Geßner